Home Historisches Offensen
19.10.2017 - 18:26
Impressum
Fritz Haarmann - ein Massenmörder aus Hannover
Zeitungsbericht Fritz Haarmann 05. November 2010
Zeitungsbericht HNA - 05. November 2010

In den 1920er Jahren trieb in Hannover der Massenmörder Fritz Haarmann sein Unwesen.

Die HNA brachte dazu am 05. November 2010 einen halbseitigen Artikel.

Mehr zur Geschichte auf...
Wikipedia - Fritz Haarmann

und eine

Diashow und das bekannte Lied dazu auf Youtube...
Fritz Haarmann - Das Lied und Video auf youtube

Was verbindet Fritz Haarmann mit Offensen?
Zeitungsbericht Sollinger Nachrichten 1924
Zeitungsbericht Sollinger Nachrichten 1924

In einem Zeitungsartikel der Sollinger Nachricht wurde 1924 von einem vermissten jungen Mann aus Offensen berichtet.

Der Text lautete wie folgt:

Offensen: Laut "G.Z." verschwand im Mai 1918 in Hannover der Sohn des Arbeiters Heinrich Teuteberg von hier spurlos. Alle Nachforschungen blieben ohne Erfolg. Der junge Mann kehrte von einem Spaziergang nicht wieder zurück und blieb verschollen, obgleich Geheim- und andere Polizei auf die Fährte gesetzt wurde. Aller Wahrscheinlichkeit nach ist dieser junge Mann auch ein Opfer des Mörders Haarmann geworden. Die Angehörigen haben Schritte bei der Behörde in Hannover unternommen, die das Nähere ergeben werden.

Hier handelt es sich wahrscheinlich um einen in Wibbecke geborenen Sohn des in Offensen um 1898 wohnhaften Maurers Heinrich Teuteberg.

Die Abkürzung G.Z. steht vermutlich für die Göttinger Zeitung.