Home Märchen und Sagen
17.10.2017 - 05:48
Impressum
Die Reinshagener (Reinhardeshagen) Kirche
Die Sage von der Reinshagener Kirche
Reinshagener Kirche

Über diese alte Kirchenruine, berichtet Eckart, Geschichte von Adelebsen, Seite 21 - 23, der Sage nach folgendes:

Reinhard von Adelebsen hatte Heinrich dem Löwen auf seiner Wallfahrt nach dem heiligen Lande begleitet und war im Jahre 1172 in dessen Gefolge zurückgekehrt.

Auf dem Zuge nach Palästina hatte Reinhard verschiedene Reliquien gesammelt.

Angeregt durch Heinrich den Feisten, den Erbauer des Klosters Bursfelde, ließ Reinhard zur Ehre Gottes und der Jungfrau Maria eine schöne Kapelle an der Schwülme im Walde zur Aufbewahrung der von ihm gesammelten Heiligtümer erbauen.