Home Historisches Offensen
22.09.2017 - 01:11
Impressum
Zugmaschine
ein Spaßgefährt in Offensen im Jahre 1952
Fahrende Zugmaschine

Die selbstgebaute Zugmaschine vom Ingenieur Gerhard Rügeberg drehte in den 1950er Jahren in Offensen ihre Runden.
Die vollgummibereifte Dampf - Zugmaschine wurde durch Holzfeuerung betrieben.
Das war ein reines Spassgefährt und diente ausschließlich seinem Hobby.

Zugmaschine stehend

Einige Jungen aus der Offensener Dorfjugend durften sporadisch mitfahren.
Die Maschine wurde in einem Holzschuppen auf dem Gelände der heutigen Firma Metallbau Wahmke untergestellt.
Der Verbleib der Maschine ist unbekannt.

Vielen Dank an dieser Stelle an Ernst Menneke, der die Fotos und den Tatsachenbericht dazu lieferte.