Home Freiwillige Feuerwehr Offensen
18.10.2017 - 13:16
Impressum
Löschzug 2
TSF
Aufbau des Löschzugs allgemein

Es gibt achtzehn Ortsfeuerwehren der Stadt Uslar.
Diese sind in vier Löschzügen eingeteilt.
Diese Löschzüge haben einen unterschiedlichen Aufbau.
Sie unterscheiden sich bei den Fahzeugen und den Ausrüstungsbestand.
Unterschiedliche Aufgaben sind den einzelnen Löschzügen zugeordnet.

Zusammensetzung des Löschzugs 2 - Uslar Süd

Der Löschzug 2 - Uslar Süd besteht aus den Ortsfeuerwehren der Ortschaften Fürstenhagen, Offensen, Verliehausen, Ahlbershausen und Schoningen.

Die Aufgagen sind:

Aufbau einer Not-Dekon (=Dekontamination=entfernen von Verunreinigungen).
Zweck der Not-Dekon: Zur Sicherstellung der Dekontamination beim Einsatz von CSA - Trägern bei Kleinsteinsätze und zur Überbrückung der Anfangsphase bei ABC - Lagen (neu: CBRN - Lagen - chemischen, biologischen und radionuklearen (CBRN) Gefahrenstoffen) bis zum Eintreffen der FB 4 (Feuerwehrbereitschaft 4 aus Northeim, auch Umweltfeuerwehr).
Bei Eintreten von „Notsituationen“ kann der LZ II die Dekontamination von Verletzten oder verunglückten CSA - Trägern (CSA - Vollschutzanzug) vornehmen, bevor die FB 4 vor Ort ist.

Löschzugführer 2 - Uslar Süd

Michael Ahrend - Offensen.

Löschzugübung 1
Reinigungsbecken Aufbau
Erstes Treffen in Offensen

Bei dem Ersten Treffen des Löschzugs 2 am 28.05. 2011, wurden als erstes alle Materialien, die zu diesem Zeitpunkt vor Ort waren, begutachtet.
Der nächste Schritt war dann nach und nach alle Stationen gemeinsam aufzubauen, damit jeder alles aufbauen kann.

Zu erst wurde die Wasserversorgung hergerichtet, um Wasser zur Reinigung des CSA-Trupps bereit zu haben.
Danach wurden die Leiterwanne und die Absperrung zum Gefahrenbereich aufgebaut.

Zum Schluss müsste noch der Dekon-Trupp eingekleidet und abgeklebt werden.
Dann war alles bereit für die Dekontamination des CSA-Trupps.

Reinigung
Löschzugübung 2
Reinigungsbeckenaufbau
Herbstübung 2011 in Fürstenhagen

Bei einer Übung in Fürstenhagen am 30.September 2011, wurde die Einsatzbereitschaft des LZ 2 überprüft.
Ein Transporter mit geringen Mengen von Gefahrgut war verunfallt, dabei ist ein Behälter beschädigt worden

Die Ortsfw. Fürstenhagen sicherte sofort die Unfall stelle weiträumig ab und stellte den Brandschutz sicher.
Die ebenfalls alarmierten Kräfte aus Uslar und des restlichen Löschzugs 2 trafen kurz danach an der Unfallstelle ein.

Ein Trupp unter CSA ging zum Unfallfahrzeug vor und konnte den Behälter schnell abdichten.
Nun kam auch der in der Zwischenzeit vom LZ 2 an der Absperrgrenze aufgebaute Dekonplatz zum Einsatz.

Der eingesetzte CSA-Trupp wurde am Dekonplatz von weiteren Einsatzkräften in Schutzanzügen abgewaschen und aus den Anzügen befreit.
Außerdem wurde die Einsatzstelle mit den mitgeführten Beleuchtungssätzen ausgeleuchtet.

Nach ca. 45 Minuten war die Übung mit Erfolg abgeschlossen.
Im Abschlussgespräch wurden noch einige Kleinigkeiten angesprochen, die in den weiteren Übungen aufgearbeitet werden sollen.

Reger Betrieb auf der Strecke
Sicherung des Gefahrgutes
Feuerwehr Fürstenhagen
TSF
Fahrzeug:

TSF - Tragkraftspritzfahrzeug

Aufgaben:

  • Einkleiden Reinigungstrupp
  • AGT-Träger für Dekontrupp bereithalten

Sonderaufgaben:

  • Beleuchtung
  • Sicherungstrupp CSA

Feuerwehr Offensen
TSF
Fahrzeug:

TSF - Tragkraftspritzfahrzeug

Aufgaben:

  • Einkleiden Reinigungstrupp
  • AGT-Träger für Dekontrupp bereithalten

Sonderaufgaben:

  • Sicherungstrupp CSA

Feuerwehr Verliehausen
TSF
Fahrzeug:

TSF - Tragkraftspritzfahrzeug

Aufgaben:

  • Aufbau Leiterwanne mit Zubehör
  • AGT-Träger für Dekontrupp bereithalten

Sonderaufgaben:

  • Sicherungstrupp CSA

Feuerwehr Albershausen
TSF
Fahrzeug:

TSF - Tragkraftspritzfahrzeug

Aufgaben:

  • Aufbau Absperrung
  • Aufbau Wasserversorgung

Feuerwehr Schoningen
TSF
Fahrzeug:

LF 8 - Löschgruppenfahrzeug

Aufgaben:

  • Aufbau Leiterwanne mit Zubehör
  • Aufbau Wasserversorgung
  • AGT-Träger für Dekontrupp bereithalten

Sonderaufgaben:

  • Beleuchtung