Home Freiwillige Feuerwehr Offensen
11.12.2017 - 06:39
Impressum
Ausrüstung der Freiwiligen Feuerwehr Offensen
Einsatzkleidung allgemein
Einsatzkleidung Allgemein

  • Feuerwehr-Einsatzjacke
    (DIN EN 469:2007-02 (HuPF Teil 3))
  • Feuerwehr-Einsatzhose
    (DIN EN 469:2007-02 (HuPF Teil 2))
  • Feuerwehrschutzhandschuhe
    (DIN EN 659)
  • Feuerwehrhelm
    (Aluhelm - DIN 14940:1968-12)
  • Feuerwehrschutzschuhwerk
    (Lederschnür oder – Schlupfschtiefel, Gummistiefel)
    (DIN EN 15090:2006-10 Typ 2–Symbol F2A)

Einsatzkleidung Innenangriff
Einsatzkleidung Innenangriff

  • Feuerwehr-Einsatzüberjacke
    (DIN EN 469:2007-02 (HuPF Teil 1))
  • Feuerwehr-Einsatzüberhose
    (DIN EN 469:2007-02 (HuPF Teil 4))
  • Feuerwehrschutzhandschuhe
    (DIN EN 659:2003-10)
  • Feuerwehrhelm
    (Aluhelm oder Kunststoffhelm)
    (DIN 14940:1968-12, DIN EN 443:2008-06)
  • Feuerwehrschutzschuhwerk
    (Lederschnür oder – Schlupfschtiefel, Gummistiefel)
    (DIN EN 15090:2006-10 Typ 2–Symbol F2A)

Wathose
Wathose

  • Feuerwehr-Einsatzjacke
    (DIN EN 469:2007-02 (HuPF Teil 3))
  • Wathose mit angearbeiteten Sicherheitsstiefeln EN 345 S5 mit Stahlkappe und -sohle
    (DIN EN ISO 20 345)
  • Feuerwehrschutzhandschuhe
    (DIN EN 659)
  • Feuerwehrhelm
    (Aluhelm - DIN 14940:1968-12)

Schnittschutzausrüstung
Schnittschutzausruestung

  • Feuerwehr-Einsatzjacke
    (DIN EN 469:2007-02 (HuPF Teil 3))
  • Schnittschutzhose
    (DIN EN 381-5 Klasse 1)
  • Feuerwehrschutzhandschuhe
    (DIN EN 659)
  • Forsthelm mit Gesichts- und Gehörschutz
  • Feuerwehrschutzschuhwerk
    (Lederschnür oder – Schlupfschtiefel, Gummistiefel)
    (DIN EN 15090:2006-10 Typ 2–Symbol F2A)

Technik
Tragkraftspritze (TS 8/8)
Tragkraftspritze
Technische Daten

  • Hersteller/Gestell:
    Rosenbauer / Fox
  • Motor:
    BMW, 2 Zylinder, luftgekühlter 4 Takt Benzinmotor Otto-Motor mit entsprechender Leistung von max. 34kW bei 6000/min bzw. max. 32,5 kW bei 5500/min.
  • Gewicht:
    ca. 132 kg (trocken), ca. 152 kg (betriebsbereit)
  • Abmessungen:
    Länge 970 mm, Breite 743 mm, Höhe 810 mm
  • Saugleistung der Doppelkolbenpumpe:
    3 m Saughöhe bei 4 Sekunden,
    7,5 m Saughöhe bei 19 Sekunden
  • Förderpumpe:
    einstufige Kreiselpumpe aus korrosionsbeständiger , Leichtmetallegierung, räumlich gekrümmtes Laufrad, wartungsfreie Gleitringdichtung.
  • Entlüftungseinrichtung: :
    automatisch gesteuerte Doppelkolbenpumpe, manuell abschaltbar.

Motorsäge 024
Motorsäge

Druckluftschaumgerät
Druckluftschaumgerät Highpress
Das Druckluftschaumgerät Highpress

der Firma MicroCAFS ist hervorragend für Entstehungs- und Fahrrzeugbrände geeignet.
Das 25 kg leichte Kleinlöschgerät hat ein Behältervolumen von 12l und kann bequem von 2 Personen bedient und getragen werden.
Das Gerät wird mit einer 200 bar Druckluftflasche betrieben.
Durch einfaches umschalten können zwei Schaumqualitäten
erzeugt werden: Nass und Trocken.

Weitere Details finden sie unter...
www.microcafs.de

Weitere Technik
Stativ
Stativ

Maximal 5 Meter hohes Stativ mit 3 x 500 Watt Strahlern.

Personenschutzschalter
Personenschutzschalter

Für gefährliche Kriechströme wird ein Personenschutzschalter eingesetzt.

Kabeltrommel
Kabeltrommel

Um Strom zu verteilen und als Verlängerung dient das 40 Meter lange Kabel auf einer robusten Metalltrommel.

Das Fahrzeug
Das Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF)
TSF - Seitenansicht Rechts

von Mercedes Benz.

Rufname:
TSF - Frontalansicht

Florian Northeim 30/40/23.

Besatzungsstärke:
TSF - Seitenansicht Links

1/5
Entspricht ein Fahrer und fünf Feuerwehrleute.

Sonderausstattung:
TSF - Heckansicht

Schwerschaum mit 40 l Schaummittel.
Kettensäge mit Sicherheitsausrüstung.